Konsekutivdolmetschen

Konsekutivdolmetscher gefragt? Hier steht Professionalität an höchster Stelle, damit es bei größeren und wichtigen Anlässen nicht zu einer Panne kommt.

Wie der Name sagt, wird beim Konsekutivdolmetschen jeweils im Anschluss an die Aussage eines Sprechers verdolmetscht, d.h. der Sprecher und der Dolmetscher wechseln einander beim Sprechen ab. Je nach Länge einer Aussage macht sich der Dolmetscher Notizen und verdolmetscht im Anschluss das Gesagte in die entsprechende Sprache. Im Unterschied zum Simultandolmetschen werden dazu keine speziellen technischen Einrichtungen benötigt, außer einem Mikrofon, falls die Veranstaltungen in einem größeren Saal stattfinden.

Diese Art von Dolmetschen erfordert ein spezifisches Gedächtnistraining, bestimmte Memotechniken, Erfahrung im Sprechen vor Publikum, ein ausgezeichnetes Verständnis der Ausgangssprache und gutes Ausdrucksvermögen in der Zielsprache. Sie wird daher nur von spezialisierten und erfahrenen Konferenzdolmetschern ausgeübt. Auf Grund der hohen Anforderungen an die Konzentration können Konsekutivdolmetscher nur wenige Stunden durchgehend arbeiten. Bei längeren Veranstaltungen müssen sich daher mehrere Dolmetscher abwechseln.

Konsekutivdolmetscher sind bei Kursen, Seminaren und ähnlichen Veranstaltungen tätig. Außerdem kommen sie überall dort zum Einsatz, wo keine technischen Einrichtungen zum Simultandolmetschen zur Verfügung stehen, wie z.B. bei Vorträgen im Freien, Abschluss- oder Eröffnungsveranstaltungen u.ä.

FORDERN SIE EIN ANGEBOT AN

So einfach geht’s! Übersetzungsbedarf kurz beschreiben, Datei oder Muster anhängen und absenden. Sie erhalten umgehend ein persönliches Angebot.

UNSERE DOLMETSCH-SERVICELEISTUNGEN

FORDERN SIE EIN INDIVIDUELLES ANGEBOT AN