Übersetzungsfehler zieht sich durch verschiedene deutsche Medien

Angebot anfordern

Nach Informationen der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie erschienen im Januar 2008 verschiedene Pressenotizen über einen in der Zeitschrift Arthritis & Rheumatism veröffentlichten Artikel, in dem Forscher einen Bezug zwischen der Länge des Ring- und Zeigefingers und der Auftretenswahrscheinlichkeit von Arthrose am Knie (auf Englisch osteoarthritis) herstellten. Ein Übersetzungsfehler des Artikels ins Deutsche verwandelte die Arthrose (Degenerationserscheinung) in Arthritis (Entzündungskrankheit) und wurde von einer großen Anzahl von Medien übernommen. Hoffen wir, dass nicht bald verwirrte Rheumapatienten vor den Arztpraxen Schlange stehen, um sich wieder Klarheit zu verschaffen. www.dgrh.de/?ide=2008



Schreibe einen Kommentar